Carsharing Anno 2030.

smart Verkauf

Vollautonom, kommunikativ, personalisierbar, sehr kompakt und natürlich elektrisch: Der smart vision EQ fortwo zeigt unsere Vision eines Carsharing-Fahrzeugs für die Stadt von morgen.

Der smart vision EQ fortwo

Dieses Auto muss man nicht suchen – es ist da, wo man es braucht. Unser smart vision EQ fortwo bewegt sich autonom, mit anderen Flottenfahrzeugen im Schwarm vernetzt durch die Stadt und fährt vorausschauend an jene Orte, an denen er als nächstes benötigt wird.

Ob Schichtwechsel, Fußballspiel, Konzert oder Ladenschluss – mit Hilfe von Big Data Analysis und Demand Prediction lernt unser Zweisitzer fortlaufend, wann und wo Kunden und Waren zu befördern sind. Dadurch ist er optimal ausgelastet und fast immer in Bewegung. Er blockiert wenig Parkraum und trägt dazu bei, den Verkehrsfluss zu verbessern. Die Designer von Daimler haben Exterieur und Interieur der Konzeptstudie so gestaltet, dass das Auto einen angenehmen Rückzugsraum bietet.

"Der smart vision EQ fortwo ist unsere Vision der urbanen Mobilität der Zukunft, es ist das radikalste Carsharing-Konzeptauto überhaupt: vollautonom, maximal kommunikativ, freundlich, umfassend personalisierbar und natürlich elektrisch." smart Chefin Annette Winkler

Zugleich vernetzt der smart vision EQ fortwo die einzelnen Kompetenzfelder von CASE ideal, um Nutzern in der Stadt intuitive Mobilität mit einem Maximum an Individualität zu ermöglichen.

expand_less