Willkommen in der Welt von Mercedes-EQ.

Informationen rund ums Laden von Elektrofahrzeugen.

Nutzen Sie für Ihren Mercedes-EQ die zuverlässigen und einfachen Ladeoptionen. Entscheiden Sie selbst, wo Sie laden möchten - in der eigenen Garage mit einer Wallbox, an öffentlichen Ladestationen in Ortschaften oder auf der Autobahn an einer Schnellladesäule. Neue digitale Dienste mit Reichweitenanzeige und einer Navigation mit Electric Intelligence, helfen Ihnen dabei, einfache Ladestopps auf Ihrer Route zu planen.

Mercedes me Charge.

Schnell und unkompliziert unterwegs laden.

Beim Kauf oder Abo Ihres neuen Mercedes-EQ schließen Sie einen Ladevertrag "Mercedes me Charge" ab und sind schnell bereit für das Laden unterwegs.

Ihre Vorteile:

  • bietet den Zugang zum weltweit größten Ladenetz
  • einheitliche Abrechnung über das Mercedes Me Portal
  • Anzeige von verfügbaren Ladesäulen & Preisen
  • ladeoptimierte Routenführung mit MBUX
  • einfache Verifizierung an der Ladesäule
  • Green Charging (Ausgleich durch Grünstrom)
Mercedes me und vernetzte Services
play_circle_outline

Fragen & Antworten.

Haben Sie weitere Fragen? Nutzen Sie gern unser Formular unten.

Wie finde ich eine Ladesäule?

Woher weiß ich, dass ich die Ladesäule mit meiner RFID-Karte freischalten kann?

Alle angezeigten Ladesäulen der MBUX sind auch freischaltbar. Des Weiteren werden Ihnen die Preise, die Öffnungszeiten, die möglichen Stecker inkl. Geschwindigkeiten und die Preise (wenn vom Anbieter unterstützt) angezeigt.

Wie starte ich den Ladevorgang?

Verifizierung über MBUX Headunit (Plug & Charge), RFID Karte oder die Mercedes Me App

Wie funktioniert die Bezahlung?

Alle Rechnungen erhältst du über das MB me Online Portal. Die Abrechnung erfolgt monatlich.

Wie viel kostet eine Ladung ab Juni 2022?

Die Kosten richten sich nach dem Anbieter und werden in Euro pro kwh angegeben.

  • Tarif S: keine Grundgebühr, betreiberspezifische Konditionen für AC-Laden und DC-Laden, 0,79 €/kWh für IONITY-Schnellladen
  • Tarif M: 4,90 € monatl. Grundgebühr, 0,39 €/kWh für AC-Laden (zzgl. 0,06 € pro Minute ab der 180. Minute), 0,49 €/kWh für DC-Laden (zzgl. 0,20 € pro Minute ab der 60. Minute), 0,49 €/kWh für IONITY-Schnellladen
  • Tarif L: 17,90 € monatl. Grundgebühr, 0,33 €/kWh für AC-Laden (zzgl. 0,06 € pro Minute ab der 180. Minute 21-8 Uhr: 0,33 €/kWh), 0,39 €/kWh für DC-Laden (zzgl. 0,20 € pro Minute ab der 60. Minute), 0,35 €/kWh für IONITY-Schnellladen

Laden mit Ionity.

Mit Mercedes me Charge

Durch die Aktivierung der Tarifoption im Mercedes me Onlineportal erhalten Sie das Ionity-Paket: Entfall der Grundgebühr für 1 Jahr sowie ein vergünstigter Ladepreis pro geladener Kilowattstunde. Die Abrechnung erfolgt wie gewohnt über MB Me Charge.

Vergünstigte Preise bei Ionity serienmäßig in ihrem Mercedes enthalten. Mit dem EQS laden sie mit Ionity Unlimited sogar 1 Jahr kostenfrei (ebenfalls Serienausstattung).

„All in One -mit dem Juice Booster“ Lösung für Zuhause oder Unterwegs.

Plug & Play

Enthält Adapter für Haushaltssteckdosen, Industriesteckdosen, öffentliche Ladestationen oder Wallboxen…Mit dem Juice Booster haben Sie alles an Board. Na gut, vielleicht nicht alles, am frischgepressten O-Saft arbeiten wir noch.

Mit bis zu 22 kw Ladeleistung lässt sich ihr Mercedes-EQ bequem nachladen (natürlich auch für Hybridfahrzeuge).

Flexibles Ladesystem, Set EU, 16/3-phasig

 

Laden zu Hause.

Komfortabel Laden

Laden Sie Ihren elektrifizierten Mercedes-Benz ganz einfach zu Hause an der Mercedes-Benz Wallbox.

Ihre persönliche Ladestation - da wird sogar der Nachbar neidisch.

Die neue Mercedes-Benz Wallbox.

Durch die Installation einer eigenen Wallbox für das Laden zu Hause werden die Ladezeiten deutlich verkürzt.

  • bis zu 22 kw Ladeleistung
  • verbunden mit der MB Me App
  • integrierter Energiezähler
  • Over the Air (OTA) Updates
  • cooles EQ Design
  • nur 990 Euro inkl. MwSt.

Vorab empfiehlt sich der Wallbox Pre-Check von The New Mobility House:

Bei einem Mercedes EQS wird der Check sowie die Beratung kostenfrei angeboten.

Wallbox inkl. Installationsservice mit The New Mobility House

Über unseren Partner können Sie Ihrem Kunden die passende Ladelösung für Zuhause anbieten. Hier erhält der Kunde die Mercedes-Benz, smart Wallbox, die innogy eBox Professional und die innogy eBox smart inkl. einer Beratung und Installation in ganz Deutschland.

Auswahl der Wallbox:

  • Mercedes-Benz Wallbox
  • smart Wallbox
  • Innogy eBox Professional
  • Innogy eBox smart

Natürlich unterstützen Sie auch unsere Teilebereichmitarbeiter zu den Wallboxen.

Ansprechpartner Teile & Zubehör

Lademöglichkeit Schuko-Steckdose CEE (7/3)

Die Ladeleistung an einer Haushaltssteckdose ist begrenzt (meist 1,8 kW-2,3 kW) und führt zu langen Ladezeiten. Die Haushaltssteckdosen sind außerdem nicht auf das lange Laden mit hohen Leistungen ausgelegt. Daher erhält unser Kabel einen Spannungsschutz (10 Amper). Die Schuko-Steckdose ist daher eher als Notlademöglichkeit zu sehen. Vorab sollte bei Beabsichtigung der Steckdosenladung die Installationen durch eine Elektrofachkraft geprüft werden.

Passende Kabel und Adapter können Sie gern über unsere Mitarbeiter im Ersatzteilshop bestellen.

Ansprechpartner Teile & Zubehör

Bitte denken Sie immer daran, kein Verlängerungskabel zwischenzuschalten. Es können Ladeverluste entstehen oder eine Überhitzung eintreten.

Weitere Möglichkeiten für das Laden zu Hause

Campingsteckdose CEE blau Starkstromsteckdose CEE rot
  • Ladetyp: Wechselstrom (AC)
  • Anzahl Phasen: 1 (einphasig)
  • Anzahl Kontakte: 3
  • Spannung: 230 V
  • max. Dauerstrom: 16 A
  • Leistung: bis zu 3,7 kW
  • Vorteil: oft nicht im Lieferumfang enthalten, jedoch kostengünstig nachrüstbar (es wird nur eine Phase benötigt) | 1,5-fache bis doppelte Ladegeschwindigkeit
  • Nachteil: relativ hohe Ladezeiten
  • Anwendung: Garagen, Carports o.ä
  • Ladetyp: Drehstrom (AC)
  • Anzahl Phasen: 3 (dreiphasig)
  • Anzahl Kontakte: 5
  • Spannung: 400 V
  • max. Dauerstrom: 16 A / 32 A (haushaltsübliches Maximum) / (63 A)
  • Leistung: 11 kW / 22 kW (haushaltsübliches Maximum) / (43 kW)
  • Vorteil: viel höhere Ladeleistungen
  • Nachteil: teure und aufwendige Nachrüstung, da Bereitstellung einer separaten Drehstromleitung (5-adriges Kabel) erforderlich

 

Haben Sie noch Fragen an unsere Produktexperten?

Fragen Ladevorgang EQ

Fragen Ladevorgang EQ

Auto-Scholz-AVS Produktexperten

Nadja Seifert
Telefon: 0163 385 2820
Kontakt per E-Mail

Philipp Böhme
Telefon: 0175 189 7811
Kontakt per E-Mail

Film ab.

Ausgewählte Videos zum Thema EQ.

Mercedes me Charge aktivieren
play_circle_outline
Routenplanung mit Mercedes me Charge
play_circle_outline
Mercedes me und vernetzte Services im neuen EQA
play_circle_outline
expand_less